Die Schülergradierungen

Die Schülergradierungen

Im Karate gibt es, wie in anderen Kampfsportarten auch, einen langen Weg des Erlernens. Dieser Weg beinhaltet verschiedene Stufen und beginnt mit der Form-Stufe (Shu), die den ersten Abschnitt vom Schüler zum Meister (Shu-Ha-Ri) darstellt.

Um das Leistungsniveau in dieser Stufe zu symbolisieren, wurde das Kyu-System eingeführt, das an den verschiedenen Gürtelfarben erkennbar ist. Früher waren es ursprünglich sechs Farben, die auch immer noch Verwendung finden, allerdings sind sie inzwischen in ein neun Kyu-Stufen-System eingeteilt worden.

Je höher man in diesem Kyusytem voran kommt, desto schwieriger und komplexer werden die Aufgaben, die erfüllt werden müssen. Wie unten erkennbar, werden selbst im Kyu-System noch einige Leistungsunterschiede gemacht.

Unterstufe:

9. Kyu (Kukyu) weiß
8. Kyu (Hachikyu) gelb
7. Kyu (Shichikyu) orange

Mittelstufe:

6. Kyu (Rokukyu) grün
5. Kyu (Gokyu) blau
4. Kyu (Yonkyu) violett

Oberstufe:

3. Kyu (Sankyu) braun
2. Kyu (Nikyu) braun
1. Kyu (Ikkyu) braun

© Copyright Thomas Züllich

Noch keine Bewertungen vorhanden