Nicole

Nicole

Yoga für die innere Balance

In den Kampfsportarten findet man bei der Erwärmung und beim Dehnen im Ende das Trainings sehr viele Yoga-Elemente aus den verschieden Yoga-Übungen. Das macht Yoga auch für den Kampfsportler attraktiv und rundet sein Training ab.

  • bessere Körperwahrnehmung
  • bessere Dehnung
  • mehr Zufriedenheit
  • mehr Gesundheit
  • mehr Ausgeglichenheit
  • Inhaberin des MediKLangHaus

Yoga aber ist mehr als nur eine Rückenschule. Durch die Ausübung gelangt man zu mehr Gesundheit, Lebensfreude, Zufriedenheit und Erfolg im Beruf und in zwischenmenschlichen Beziehungen. Man erfährt eine geschärfte Körperwahrnehmung, innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Wer im Frieden mit sich selbst ist und voll innerer Kraft, kann diese Freude auch ins tägliche Leben übertragen.